Schwerpunkt Kreativität

„Alle Kinder sind Künstler!“

„In der Kreativität liegen wichtige Ausdrucksformen für Gefühle, für Geschichten, für Botschaften nach außen im musisch-kreativen Bereich, d.h. in der Nutzung von gestalterischen Mitteln wie Zeichnen, Malen, plastisches Formen und von Musik oder dem eigenen Körper als Ausdrucksmittel.“ *

Wir wollen die Umwelt der Kinder so gestalten, dass ausreichend Impulse und Anregungen zur Kreativitätsentwicklung vorhanden sind. Dabei geben wir bei Bedarf Hilfestellung und bieten unsere Unterstützung an. Wir stellen zum Beispiel zur Verfügung:

  • vielfältiges Material (Naturmaterialien, verschiedene Papiere, wertfreie Materialien etc.)
  • fantasieanregendes Material (Holzbausteine, Glitzer, Kleister etc.)
  • Material, das vielseitig verwendbar und veränderbar st (Stöcke, Stühle, Gegenstände aus der Bewegungsbaustelle etc.)
  • Material, das die Sinne anregt (Matsch, Knete, Wasser etc.)

Es soll möglichst wenig mit vorgefertigtem Material gearbeitet werden, da dieses der Entwicklung von Kreativität und ästhetischem Empfinden entgegensteht. Uns ist es wichtig, dass die Kinder Zeit und Raum haben, ihre Kreativität in allen Bereichen (z.B. durch Bewegung, Rollenspiel, Tanzen, Musik, Werken, Basteln, Bauen, Experimentieren etc.) auszuleben und auszuprobieren:

„Die Arbeiten der Kinder sollten nicht nach schön oder nicht schön beurteilt, sondern als individueller Ausdruck des entsprechenden Kindes gesehen werden“ (Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz).

Alles was Kinder „neu geschaffen“ haben, soll in ihrer Umwelt und in ihrem Alltag auch Platz und Anerkennung finden.

Ihr Kind lernt:

  • verschiedene Wege, seine Gefühle auszudrücken
  • unterschiedliche Materialien und den Umgang damit kennen
  • kreativ zu sein
  • mit der eigenen Fantasie Kunstwerke zu schaffen
  • die Arbeit von anderen Kindern wertzuschätzen